Palatinus Alter Ego
Der Mensch im Mittelpunkt
StartseiteÜber michVeröffentlichungenMein AngebotKontaktieren Sie michImpressum / Disclaimer
Psychologische BeratungHypnose
Psychologische Beratung

....biete ich im Rahmen von persönlicher Beratung, persönlichem Training und Coaching an.                                       

Ehe- und Paarberatung

"Falls Gott die Welt erschaffen hat, war seine Hauptsorge sicher nicht, dass wir sie verstehen können." Ein Zitat von Albert Einstein.

Und in der Tat: Paare verstehen oft die Welt nicht mehr, nämlich ihre eigene gemeinsame kleine Welt. Bevor die zusammenbricht, sollten Sie Hilfe suchen und annehmen. In der Paarberatung stehen eine Reihe geeigneter "Werkzeuge" zur Verfügung. Nutzen Sie die Chance, Spannungen abzubauen, ihre Kommunikation zu analysieren und zu verbessern, ihre Beziehung wieder in eine Balance zu bringen.

Hilfe in Konfliktsituationen

Ich biete Ihnen psychologische Beratung an, die Ihnen in  Lebens- und Problemsituationen hilft, Ihre Entscheidungen zu treffen. Zum Beispiel am Arbeitsplatz. bei Stress, Mobbing, Sorgen um den Arbeitsplatz. Burnout, Hörstürze, Tinnitus: Sie bilden häufig eine Kette von Ereignissen und Symptomen. Beginnen Sie mit Veränderungen - bevor sich Krankheitszeichen melden.

Kommunikationstraining

"Die Sprache ist die Quelle aller Missverständnisse", darum ist es wichtig, mehr als nur Worte bei der Kommunikation zu bewerten. Watzlawick sagte: "Es ist nicht möglich, nicht zu kommunizieren". In unserer heutigen Zeit wird mehr kommuniziert, als je zuvor. Was kommt davon wie an? Wie verändern neue Medien die Kommunikation und wie vermeiden wir Schwierigkeiten? Ein genauerer Blick auf das Thema Kommunikation und die Nutzung der Transaktionsanalyse können helfen.

Führungskräftetraining: Erkennen psychologischer Erkrankungen bei Mitarbeitern und Umgang damit

Psychologische Erkrankungen - insbesondere Depressionen und Burnout -  führen immer öfter zu immer längeren Ausfallzeiten. Ähnliche Probleme ergeben sich im Umfeld von Suchterkrankungen. Kollegen und Vorgesetzte tun sich meist sehr schwer: Wie sind die Erkrankungen zu erkennen, wie soll damit umgegangen werden, wie sollen Mitarbeiter nach längerer Krankheit wieder in den Betrieb integriert werden? Ein Tagesseminar vermittelt die wichtigsten Informationen und Tipps zur besseren Bewältigung der Problematik.

Beratung bei Tinnitus

Viele Menschen haben irgendwann in ihrem Leben ein Ohrgeräusch. Oftmals bleibt es auf längere Dauer oder auch für immer. Auch ich lebe seit über 10 Jahren mit einem Tinnitus. Ich habe gelernt, damit zu leben. Das können Sie auch.
Auf dem Weg dorthin kann ich Sie beraten. Denn ich kenne alle gängigen Methoden "von innen und von außen".

Entspannungstechniken

Oft ist es dazu zunächst erforderlich, die nötige Ruhe zu finden. Entspannungstechniken, zum Beispiel Progressive Muskelentspannung nach Jacobson, oder mithilfe der Hypnose, bieten sich hier an. Aber auch mehr Bewegung. Interesse an Nordic Walking? Ich bringe es Ihnen bei.

Individuelles Work-Life-Balancing

Damit tun wir uns alle schwer: Das richtige Maß finden. Wieviel Raum braucht die Arbeit, die Familie, der Mensch selbst? Der eigene Körper, Geist und die Seele brauchen Raum und Beachtung. Der Mensch im Mittelpunkt bedeutet auch, dass seine Missachtung automatisch dazu führt, dass die anderen Bereiche leiden. Wir tun gut daran, das richtige Verhältnis herzustellen. Das geht nur mit Klarheit der eigenen Ziele und aktiver Gestaltung. Beides muss erarbeitet werden.

Für Unternehmen: Prävention von Depression, Burnout und Sucht.

Für Unternehmen steht viel auf dem Spiel: Der Ausfall von Mitarbeitern kostet Zeit, Geld, Nerven und oft auch Know-How. Die verbleibenden Mitarbeiter können nicht dauerhaft das Pensum des ausgefallenen Kollegen schaffen. Vieles lässt sich - mit den richtigen Strategien und dem richtigen Blick - verhindern. Ein Tagesseminar klärt die wichtigsten Punkte.


Grundsätze meiner Beratungsgespräche

Aufgrund meiner zutiefst humanistischen Ausrichtung präferiere ich Beratungsgespräche, die sich an den Methoden von Rogers orientieren. Das bedeutet: Keine direktive Beratung, die Lösung liegt bereits im Menschen vor. Sie herauszuarbeiten ist das Ziel der Beratung. Rogers geht davon aus, dass Probleme dann entstehen, wenn sich neue Umstände und Rahmenbedingungen unseres Lebens nicht mehr mit unserem eigenen Lebenskonstrukt vereinbaren lassen. Selbstkonzept und neue Erfahrungen sind nicht kongruent. Wir müssen also gemeinsam eine neue Bewertung und Sichtweise erarbeiten, die zu Ihnen passt und den geänderten Rahmenbedingungen gerecht wird. Wir müssen gemeinsam daran arbeiten, die Kongruenz wieder herzustellen.

Die Gespräche finden in einer Atmosphäre der Annahme und des Verständnisses statt. Ich werde 
  • Ihnen zu jedem Thema zuhören, das Sie mitbringen.
  • mit Fragen arbeiten, damit Sie Ihren Lebensstil erkennen und neu bewerten.
  • Hilfe zur Selbsthilfe geben.
  • mit Ihnen Prägungen und Muster aus Kindheit und Familie aufdecken, damit Sie erkennen, warum Sie tun und denken, was Sie tun und denken.
  • jedes Gespräch vertraulich behandeln.

Wichtig:

  • Ich diagnostiziere keine psychischen oder anderen Krankheiten und werde gegebenenfalls auf einen Facharztbesuch hinweisen.
  • In einem Erstgespräch werden in einem Beratungsvertrag Kosten, Schweigepflicht und Rechtliches zur gegenseitigen Absicherung vereinbart.
  • Sie entscheiden über die Anzahl der Gespräche, die Sie führen möchten.
StartseiteÜber michVeröffentlichungenMein AngebotKontaktieren Sie michImpressum / Disclaimer