Palatinus Alter Ego
Der Mensch im Mittelpunkt
StartseiteÜber michVeröffentlichungenMein AngebotKontaktieren Sie michImpressum / Disclaimer
Veröffentlichungen

Soeben ist mein neues Buch fertig geworden und kann bei Books on Demand (BoD) in allen Buchläden

und Online-Shops - auch Amazon - als Taschenbuch oder eBook bestellt werden.



ISBN: 9783732278787

Papierversion: 19,95 Euro

eBook 14,99 Euro, zum Beispiel über Amazon

Oder über: Apple iBookstore http://itunes.apple.com/de/book/isbn9783732269839

eBook.de (Vorschau http://www.libri.de/shop/action/productDetails?id=9783732269839)

und weitere, unter anderem Thalia.de, Buch.de, Buecher.de, Spiegel.de, Mediamarkt.de, Weiland.de, Mayersche.de, Pubbles.de. Die Verfügbarkeit in weiteren E-Book-Shops wird sukzessive ausgebaut.

Zur Leseprobe geht es hier.


Aus der Pressemeldung:


Abnehmen mit dem Smartphone – Diäten waren Gestern

 

Auf dieser Welt leben, mit natürlich sehr unterschiedlicher Verteilung, immer mehr Menschen, die unter deutlichem Übergewicht leiden. Und die meisten haben bereits verschiedene Diäten oder Medikamente ausprobiert, um ihr Gewicht zu reduzieren. Mit vernichtendem Erfolg. Der Jojo-Effekt schlägt zu, das Gewicht ist nach der Diät höher, als zuvor. Die Erkenntnis lautet: das Körpergewicht kann über herkömmliche Methoden wie Diäten und Medikamente nicht nachhaltig beeinflusst werden, die Versuche sind oft sogar gesundheitsschädlich. Mit einer neuen Methode, einer Kombination aus Biofeedback über das Smartphone und Elementen des Internet der Dinge mit einem neuen Bewusstsein für Energiezufuhr und –Verbrauch kann der Jojo-Effekt besiegt werden. Ohne Diät.

Mehr als 200 Millionen Männer weltweit und fast 300 Millionen Frauen sind nach wissenschaftlicher Definition fettleibig. Und an diesem krankhaften Übergewicht sterben sogar sehr viele Menschen. 2010 waren es mehr als 3 Millionen Menschen. In Asien und Afrika finden wir die wenigsten Dicken. Das höchste Durchschnittsgewicht in Kilogramm bringt der Amerikaner oder der Kanadier auf die Waage. Über 70 % der Bevölkerung in diesen Ländern sind übergewichtig. Der Schnitt liegt bei rund 81 kg. Australien kommt an zweiter Stelle mit einem Durchschnittsgewicht von 74,1 kg. Europa liegt auf dem dritten Platz, die Europäer wiegen im Schnitt 70,8 kg. Das klingt zunächst nicht besonders dramatisch. Eine andere Statistik bezieht sich auf den so genannten BMI. In den USA liegt der Schnitt bei 28,7. In Japan liegt er bei lediglich 22,9. Rund 10 % der weltweiten Gesamtbevölkerung liegen mit ihren BMI über 30. Über 30 gilt man als fettleibig, als adipös. In Deutschland, so stellt die WHO fest, sind mittlerweile etwas mehr als 21 % der Menschen fettleibig. Es besteht also Handlungsbedarf.

Gleichzeitig stellen aktuelle Studien fest, dass in Deutschland immer mehr Sportmuffel die Sofas bevölkern. Die Zahl der bekennenden Anti-Sportler steigt, während eine kleinere Zahl ihr Sportprogramm sogar weiter steigert. Das Ernährungsverhalten der Bevölkerung hat sich zugunsten von Fast Food und Fertiggerichten schleichend und negativ entwickelt. Die Menschen sind sich ihrer konkreten Energiezufuhr und ihres Energieverbrauches gar nicht mehr bewusst. Sie wissen nicht, was sie essen.

Trotzdem ist es möglich, mit einer neuen Methode ganz ohne Diätprogramme oder Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel gesund und nachhaltig das Gewicht zu reduzieren. Diese Methode kombiniert das Internet der Dinge in Form von Aktivitäts-Trackern, Apps und Smartphones mit einem neuen Bewusstsein für den eigenen Körper und die Ernährung und führt als eine Biofeedback-Methode langsam und gesund zum Wohlfühlgewicht.

Das neue Buch von Volker P. Andelfinger „Abnehmen mit dem Smartphone – wie das Internet der Dinge zum Wunschgewicht verhilft“ räumt auf mit den unterschiedlichen Diät-Methoden, erklärt, warum Menschen dick werden und warum unsere heutige Ernährungsweise und unsere mangelnde Bewegung zu Übergewicht führen.

Vor allem aber zeigt es auf, wie Menschen ohne sich zu kasteien langfristig zu einem gesunden Wohlfühlgewicht kommen, indem das Smartphone als ohnehin ständiger Begleiter als Biofeedback-Maschine dient und zu einem neuen dauerhaften Verhaltensmuster verhilft. Dabei muss auf kein Nahrungsmittel verzichtet werden, es sind keine speziellen Rezepte nötig, keine Kochbücher und die Methode funktioniert perfekt im ganz normalen Alltag, integriert in der Familie oder für Singles.

 

 


StartseiteÜber michVeröffentlichungenMein AngebotKontaktieren Sie michImpressum / Disclaimer